Prelon Dichtsystem Hersteller von Wellendichtringen für hohe Drücke

Hersteller von Wellendichtringen für hohe Drücke

Radial-Wellendichtringe (RWDR) sind oftmals nur geeignet, um nahezu drucklose Medien abzudichten. Bei hohem Druck steigen die thermische Belastung der Welle sowie die Reibleistung an der Dichtkante. So kann es zu frühzeitigem Verschleiß sowie zu einer Verhärtung des Werkstoffes kommen. Als Wellendichtring-Hersteller haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, auch RWDR zu entwickeln und anzubieten, die höhere Drücke abdichten können und dabei über eine hohe chemische und thermische Belastbarkeit verfügen.

Wellendichtring-Hersteller bietet vielfältige Lösungen

Zum Abdichten von hohen Drücken erhalten Sie bei uns RWDR mit mehrfachen Lippen (BP 30-2 bzw. BP 30-3) oder auch mit Abstützungen für die Dichtlippen (30-2 KC oder als totraumfreie Version Prelon™-Ring IV/P). Darüber hinaus führen wir auch die Typen Prelon™ X sowie Prelon™ X/2 und Prelon™ X/3. Diese dichten bei begrenzter Geschwindigkeit hohe Drücke bis 200 bar.
Die Prelon™-Ringe sind in beliebigen Abmessungen und mit verschiedenen Werkstoffen verfügbar. Als Werkstoffe sind auch FDA-konforme Optionen verfügbar, zum Beispiel NBR-FDA, EPDM-FDA oder auch FKM-FDA. Bei Bedarf fertigen wir die Wellendichtringe individuell nach Ihren Vorgaben – natürlich immer mit hoher Effizienz.

Simmerringe®-Hersteller mit 40 Jahren Erfahrung

Wellendichtringe – auch bekannt unter dem von Freudenberg Sealing Technologies eingetragenen Warenzeichen Simmerringe® – sind seit mehr als vier Jahrzehnten unser Metier. Zu allen Fragen rund um unsere Prelon™-Ringe und andere RWDR stehen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeiter gerne zur Verfügung. Als erfahrener Simmerring®- bzw. Wellendichtring-Hersteller konzipieren und fertigen wir gerne auch individuelle Konstruktionen, die sich genau an Ihre Maschine anpassen. Nehmen Sie gleich Kontakt zu uns auf und fragen Sie Ihre Wellendichtringe für hohe Drücke an.