Prelon Dichtsystem - Prelon-Kombiring

Mischerdichtung – Pumpendichtung – Rührwerksdichtung: der Kombiring von Prelon

Lippendichtungen kommen als Mischerdichtungen oder Rührwerksdichtungen zum Einsatz. Sie streifen die mit Feststoffen behafteten Medien besser ab als Standardwellendichtringe nach DIN 3760. Prelon™-Ringe mit dynamischer Lippe (Kombiring) vermögen darüber hinaus, radiale Relativbewegungen aufgrund von Wärmedehnung, Durchbiegungen, Taumelbewegungen u. a. auszugleichen. Bei axialen Bewegungen gleitet die Lippe auf der Welle. Durch die Wirkungsweise der „dynamischen Lippe“, einer frei beweglichen Lippe, erreichen die Prelon™-Ringe einen Radialausgleich.

Ein weiterer Vorteil der dynamischen Lippe: Wenn es – z. B. aufgrund von Stillstand – zu Verkrustungen kommt, kann die Lippe auch einige Zeit mit der Welle rotieren, bis sich diese Verkrustungen wieder gelöst haben. In diesem Umfeld hat sich vor allem der Prelon™-Ring vom Typ V/IV-A/2L bewährt, der hier ausführlich dargestellt wird. In der Produktanimation können Sie die Wirkungsweise des Kombirings betrachten.

Die vier Phasen des Kombirings

Die Dichtlippe des Prelon™-Rings V/IV-A/2L ist anpassungsfähig und kann so dafür sorgen, dass Verkrustungen toleriert werden, bis sie sich lösen:
Üblicherweise dreht sich die Welle, während die Lippe steht und an der Wellenoberfläche dichtet (Phase I).
Wenn die Welle jedoch steht, dann können verschiedene Medien die Lippe mit der Welle verkleben bzw. verkrusten (Phase II).
Das führt zu Phase III, in der die Lippe sich ebenso dreht wie die Welle und im Außenkörper des Prelonrings dichtet.
Dadurch kann sich die Verkrustung wieder lösen (Phase IV) und der erneute Übergang zu Phase I ist möglich.

Anwendungsbereiche von Mischerdichtungen bis Pumpendichtungen

Der Prelon™-Kombiring vom Typ V/IV-A/2L kann in vielen Bereichen eingesetzt werden. Besonders geeignet sind sie als Mischerdichtungen, Pumpendichtungen oder Rührwerksdichtungen. Wenn Sie Fragen zu unseren Kombiringen haben, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Unsere erfahrenen und kompetenten Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter. Oder bestellen Sie den Kombiring gleich heute, indem Sie unseren Fragebogen ausfüllen, uns anrufen oder eine E-Mail schreiben. Wir schicken Ihnen zügig ein individuelles, unverbindliches Angebot zu!

Einsatzbeispiele:

  • PVC-Emusionen
  • Säure in H2O
  • Siliconöl
  • CaCO3
  • Schutzfarbe
  • Klebstoff auf Wasserbasis
  • Polyvinylacetat
  • Härtemittel
  • Harz
  • Spachtelmasse
  • Polyvinylalkohohl
  • Seife
  • Styrol
  • Natronlauge