Radial ausgleichende Rührwerksdichtungen mit dem toleranten Prelon Ring

Radial ausgleichende Rührwerksdichtungen mit dem toleranten Prelon™-Ring

Für zum Beispiel Rührwerksdichtungen oder Mischerdichtungen, die radiale Ausgleichsbewegungen ermöglichen, eignen sich die toleranten Prelon™-Ringe. Vor allem Typ V – mit den Profilen [15] bis [21] – ist hier eine ideale Wahl. Dieser Typ toleriert radiale Ungenauigkeiten. In seiner Wirkungsweise ähnelt er einer Gleitringdichtung. Der Rotationsring ist reibschlüssig auf der Welle fixiert und dichtet über die Flanken in seinem Gehäuse dynamisch ab. Dadurch wird mit diesem RWDR ein Verschleiß der Welle vermieden.

Die Wirkungsweise dieses besonderen Radialwellendichtrings Prelon™ Typ V vermittelt Ihnen die Produktanimation.

Einfachere Einsätze V/R aus PTFE Compound

Zur Dichtung von Industrie-Ventilatoren, einfache Rührwerke bzw. geringere Drehzahlen und Temperaturen dient die Ausführung V/R, deren Gehäuse und auch die Rotationsringe aus verschiedenen PTFE-Compounds gefertigt und montiert werden.

Prelon-V-R2 Ring - Prelon Dichtsystem

Anspruchsvoller: V/R/F aus Stahl und PTFE Compound

Gestiegene Anforderungen an die Dichtqualität und Lebensdauer führten zur Variante V/R/F mit stählernem Gehäuse und selbsttätig verschleißausgleichenden Rotationsringen. Einsätze beispielsweise in

  • Bitumenpumpen,
  • Rührwerken in der chemischen und Lebensmittel-Industrie oder für
  • innen gekühlte Transportrollen in der Stahlerzeugung auftreten.
Prelon-V-R2-F Ring - Prelon Dichtsystem

Der tolerante Prelonring mit Schmutzschutz oder / und mit Sperrzone: Typ V/R/A

Die Ausführung V/R/A ist außerdem mit einer Feststoffbarriere ausgerüstet. Zusätzlich kann er auch individuell mit einer Sperrmittelzone versehen werden.

Der tolerante Wellendichtring ist dementsprechend für viele verschiedene technische Anwendungen gut geeignet. Zum Beispiel kann er als Dichtring für große Außermittigkeit oder für geringwertige Wellenwerkstoffe genutzt werden.

Der Prelon™-Ring hat einen Rotationsring und einen statischen Gehäusering. Die Flanken des Rotationsrings dichten dynamisch an den Flächen des statischen Gehäuserings.

  • Ausführung: PTFE-Compound komplett
  • Gehäuse Edelstahl und Rotationsring PTFE-Compound Ausführung
  • oder Gehäuse Edelstahl und Rotationsring PTFE-Compound mit Schmutzbarriere
Prelon-V-R-A-Sp Ring - Prelon Dichtsystem

Rührwerksdichtungen und mehr: weitere tolerante Prelon™-Ringe

Die toleranten Prelon™-Ringe sind in verschiedenen Bereichen einsetzbar. Vor allem als Rührwerksdichtungen, Mischerdichtungen oder Pumpendichtungen sind sie ideal.

Wenn Sie einen Wellendichtring mit sehr großer Radialbewegung benötigen, empfehlen wir Ihnen Typ III. Dieser kann von den Prelon™-Ringen die größte Radialbewegung umsetzen. Typ III (Profil [06]) dichtet gleichzeitig radial und axial ab. Damit können Radialbewegungen von beispielsweise +/- 15 mm abgedichtet werden. Ein solcher Radialversatz tritt beispielsweise im Zusammenhang mit zustellbaren Walzen auf.

Weitere beispielhafte Anwendungsgebiete:

  • Prelon™-Ring V für innen gekühlte Transportrollen in der Stahlerzeugung
  • Prelon™-Ring V für lange Transportrollen in beispielsweise Blechkonstruktion (Kompensation von großen Toleranzen), Trockner in Lebensmittelherstellung

Prelonring III mit radialer und axialer Dichtkante

[Einsatzbeispiel: radial verstellbare Walzen]

Prelonring-III-01 - Prelon Dichtsystem

Wenn Sie folglich Fragen haben oder Ihre Rührwerksdichtungen oder Pumpendichtungen gleich bestellen möchten, rufen Sie uns an, schreiben Sie eine E-Mail oder füllen Sie direkt unseren Fragebogen aus. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!